Aufrufe
vor 9 Monaten

„Smart Sell“ Prieview

  • Text
  • Unternehmen
  • Digitalen
  • Digitale
  • Marketing
  • Transformation
  • Vermarktung
  • Digitalisierung
  • Menschen
  • Offline
  • Kommunikation
– Das neue Vermarktungsmagazin für Unternehmen, die mehr wollen

ONLINE MARKETING MUSS

ONLINE MARKETING MUSS AUCH MOBIL SEIN EIN DING MIT DEM SICH ONLINE MARKETING ERKLÄRT Das Buch „Eine Geschichte der Welt in 100 Objekten“ begeistert bis heute Generationen von Menschen. Neil McGregor hat damit versucht, die Weltgeschichte anhand typischer Gegenstände anschaulich und verständlich für jedermann zu erklären. Gelungen ist ihm das auf eine beeindruckende Weise, die immer wieder neu überrascht. Statt umständlicher Zahlenwerke und langwieriger Erklärungen, bezieht sich McGregor in seiner Weise der Geschichtsbeschreibung auf Dinge, die vom Faustkeil bis zur Solarlampe historische Artefakte aufführt, die die Menschheitsgeschichte begleitet haben. Möchte man Online Marketing auf eine vergleichbare Weise beschreiben, braucht man eigentlich nur ein Ding – das Smartphone. Einschalten, App öffnen, kaufen Das Smartphone hat wie kaum ein anderes Kommunikationsgerät die Welt verändert. Nicht nur, weil man damit mobil telefonieren kann. Das ging mit dem guten alten Mobiltelefon auch schon. Neu ist die Art und Weise wie telefoniert, im Internet gesurft und immer wieder neue Apps genutzt werden können. Mit dem Smartphone ist man praktisch immer und überall mit der Welt verbunden. Wenn man das möchte. Und das Smartphone ist zugleich der Internet-Computer in der Tasche. Die Verbindung ins Netz der Millionen Möglichkeiten eröffnet, auch den Weg in die Online Shops, zu den Anbietern von Waren und Dienstleistungen, in die sozialen Netzwerke und was das Internet sonst noch alles zu bieten hat. Damit trägt man die ganze Welt mit all ihren Angeboten, Informationen und Beziehungen praktisch in der Hosentasche. Aus diesem Wissen heraus eignet sich das Smartphone selbstverständlich auch als die beste Kommunikationsbasis für Online Verkäufer. Alles was im Internet zu haben ist, kann praktisch auch auf dem Smartphone entdeckt werden. Vorausgesetzt die Online Angebote sind responsiv gestaltet, sprich auf jedem gängigen Endgerät komplikationsfrei zu nutzen. 34

Online Marketing und Smartphone Wer Online Marketing richtig versteht, der weiß bereits, dass es hier nicht nur auf das Angebot von Produkten und Dienstleistungen ankommt. Online vermarkten heißt viel mehr. Es bedeutet, mit den Interessenten und Kunden überall und zu jeder Zeit im Kontakt zu sein. Und zwar genau auf den Kanälen, die auch die Kunden nutzen. Dazu gehören nämlich nicht nur Suchmaschinen, Webseiten und Online Shops, sondern auch Foren, Blogs und die Sozialen Netzwerke. Hier treffen sich die User und tauschen sich über praktisch alle Dinge des Lebens aus. Lustige Katzenbilder treffen auf das, was zur Hauptmahlzeit oder nebenher gegessen wird. Die kleinen und grossen Pannen im Leben auf Video werden belächelt und bedauert, News werden geteilt und Produkte empfohlen oder regelrecht verrissen. Mit dem Smartphone und den entsprechenden Apps geht praktisch alles, was der geschickte Online Vermarkter auch für sein Geschäft nutzen kann. Wenn er sichtbar ist. Dazu bieten sich eben auch die sozialen Netzwerke, Foren und Blogs an. Hier kann der Online Vermarkter seine Produkte und Leistungen offerieren, Mehrwerte kommunizieren, Bilder und Videos einstellen und letztlich auch Kontakte knüpfen und pflegen. Das Smartphone ist also längst zum trendigen Einkaufsberater geworden und umfasst so ziemlich alle Branchen. Selbst die Location für die nächste Party lässt sich hier finden und buchen. Smart Marketing ist immer auch mobil aufgestellt Verkäufer, die die Möglichkeiten des mobilen Online Marketings erkannt haben wissen, dass ein smarter Verkauf über das Internet immer auch mobil funktionieren muss. Wenn sich während der Bahnfahrt Jugendliche über das letzte Album ihrer Lieblingsband unterhalten, sollen sie von dort aus die CD am besten auch gleich online bestellen oder die Songs auf ihr Smartphone laden können. Und wenn Autofahrer unterwegs eine Panne haben, sollen sie auch gleich die nächste Werkstatt finden. Auf diese Weise ließe sich die Aufzählung der Möglichkeiten nahezu endlos fortführen. Wichtig ist, dass weltumspannende Angebote genauso gefunden werden können wie ganz regionale Anbieter. Das ist auch die Stärke der mobilen Kommunikation, wenn sie richtig gemacht wird. Wer erfolgreich online und vor allem smart verkaufen will, darf sich die Möglichkeiten des Online Marketings auf dem Smartphone nicht entgehen lassen. Sonst wäre der digitale Vermarktungsansatz nur halb fertig gedacht und entsprechend schlecht gemacht. Mit den Kunden im Kontakt Betrachtet man das Smartphone als Empfangsgerät für die mobilen Verkaufskanäle, muss man es als Verkäufer natürlich auch als Kommunikationsgerät verstehen. Nicht nur, weil ich hier mit Kunden telefonieren und Mails versenden, Termine planen und Fotos und Filme machen kann, sondern weil ich damit auch direkt Einfluss auf die Kaufentscheidung meiner Interessenten und Kunden nehmen kann. Praktisch ohne PC lassen sich auch hier Angebote einstellen oder ändern, Aufträge annehmen und Kosten kalkulieren. Das Smartphone ist für den Online Marketer das Büro im Hosentaschenformat, mit dem er bei entsprechender Ausstattung fast alles machen kann, um den Verkauf und seinen eigenen Bekanntheitsgrad anzukurbeln. Dabei ist der Verkäufer nicht unbedingt eine Einzelperson, sondern kann auch genauso gut Firma oder Verein sein. Wichtig ist, dass und wie im Online Marketing der Kontakt mit den Kunden hergestellt und gehalten wird. Das entscheidet maßgeblich darüber, wie gut die Online Vermarktung funktioniert. Heute gehört das Smartphone nach nur wenigen Jahren technischer Entwicklung längst zu den Gebrauchsgegenständen. Zumindest in den entwickelten Industrienationen. Und es erklärt, wie Menschen digital miteinander kommunizieren, wie sie sich informieren und austauschen und wie sie bei Bedarf von fast jedem Ort dieser Welt aus Dinge kaufen können, die sie brauchen oder die der Befriedigung ihrer Bedürfnisse dienen. Eine kleine technische und soziale Revolution, die den Handel auf eine ganz neue Stufe gehoben hat und aus Produzenten und Konsumenten eine große Gemeinschaft von Internetnutzern machen kann. Ganz ohne lange Wege oder lästigen Schriftverkehr. Einfach mal so online. Was Sie tun müssen Sie als Verkäufer müssen nun dafür sorgen, dass das Smartphone auch für Ihren Erfolg das wichtigste Gerät wird. Nicht nur Ihr eigenes Smartphone, sondern vor allem die vielen Millionen Geräte da draußen, die nur darauf warten auch Ihre Angebote im Internet sichtbar und nutzbar zu machen. Prüfen Sie also Ihre digitale Kommunikation darauf, ob sie responsiv gestaltet ist, sorgen Sie dafür, dass Sie über die unterschiedlichsten Channels auch mobil präsent sind und begeben Sie sich auf diese Weise immer genau dorthin, wo auch Ihre Kunden sind. Nur wenn Ihr Marketing auch auf dem Smartphone reibungslos läuft, sind Sie für die Online Vermarktung richtig aufgestellt. ‹‹ SMARTSELL35

Default Collection

„Smart Sell“ Prieview

SmartSell - Webkiosk

„Smart Sell“ Prieview
Smart Sell Content Marketing - Beat Ambord