Aufrufe
vor 2 Monaten

Smart Sell Content Marketing - Beat Ambord

  • Text
  • Content
  • Marketing
  • Unternehmen
  • Inhalte
  • Vermarktung
  • Digitalen
  • Multidrive
  • Ziele
  • Spezialisten
  • Ambord
Smart Sell ist das moderne Magazin für Verkäufer und Unternehmen, die mehr wollen. Aus der Sicht moderner Vermarktungsmethoden werden die Möglichkeiten für mehr Erfolg in der analogen und digitalen Vermarktung analysiert, in interessanten Beiträgen thematisiert und aus verschiedenen Blickwinkeln diskutiert. Damit leistet Smart Sell seinen ganz speziellen Beitrag zur Vermarktung von Produkten, Leistungen und Unternehmen, sowohl analog oder digital als auch hybrid.

CONTENT MARKETING Die

CONTENT MARKETING Die hier vorgestellten Phasen im Content Marketing sind fortlaufende Bausteine in der erfolgreichen Online Vermarktung. Das heisst, der Prozess des Durchlaufens der unterschiedlichen Phasen läuft je Kampagne immer wieder neu an, wobei sich verschiedene Kampagnen auch durchaus überschneiden können. Es ist also kein Einmal-Event, sondern ein fortlaufender Prozess, der vor allem von Kontinuität und Qualität geprägt sein muss. Zuständigkeiten in der Umsetzung des Content Marketing Eine gewissenhafte Planung und zielorientierte Umsetzung der Massnahmen im Content Marketing erfordert auch eine konkrete Planung und Festlegung der Zuständigkeiten im Prozess des Content Marketing. Hier einige Empfehlungen: Content-Konzeption Die Content-Konzeption entsteht in einer Gemeinschaftsarbeit von Content Manager, SEO-Spezialist und PR-Spezialist. Das müssen nicht zwingend drei unterschiedliche Personen sein. Hochqualifizierte Experten können oftmals auch alle drei Bereiche abdecken und entsprechende Zuständigkeiten besetzen. Das dürfte besonders für sehr kleine Unternehmen ohne grossen Personalbestand interessant sein. Content-Produktion Auch die Content-Produktion ist in der Regel ein Arbeitsfeld für Spezialisten. Gefragt sind hier vor allem Content-Manager, Texter, Video-Produzenten und Web-Designer. Eingebunden werden können hier (wenn vorhanden) eigene Kapazitäten und Personal-Ressourcen aber auch Externe, beispielsweise Freelancer mit entsprechender Qualifikation und Erfahrung. Eine möglichst enge Zusammenarbeit der Spezialisten ist dabei immer empfehlenswert und verhindert Missverständnisse und ein Aneinandervorbeiarbeiten. Content-Reichweite Die Content-Reichweite hat natürlich zwingend etwas mit der Ausspielung auf den unterschiedlichen nutzbaren Channels zu tun. Für die Gestaltung der Content-Reichweite sind der PR­ Spezialist und der SEO-Spezialist verantwortlich. Auch das kann eine Verantwortung in Personalunion sein, sofern die erforderlichen Qualifikationen vorhanden sind. Die eigentliche Verantwortung der Spezialisten liegt hier darin, den produzierten Inhalt hier so zu optimieren und auf die entsprechenden Channels zu qualifizieren, dass eine möglichst hohe Reichweite erreicht werden kann. Das erhöht dann auch die Wirksamkeit der Inhalte entsprechend der Zielstellungen im Content Marketing. Content-Promotion Bei der Content-Promotion geht es darum, für jeden Inhalt die besten Channels zu nutzen. Das können am besten PPC-Spezialisten, Social-Media Manager und E-Mail-Marketing-Spezialisten. Diese kennen die besten Zugänge der Inhalte zu den Channels und können diese auch entsprechend nutzen. Erfolgsmessung Die Erfolgsmessung trägt wesentlich dazu bei, Möglichkeiten der Optimierung zu finden. Dabei ist der Web-Analytics-Spezialist der gefragte Partner, der aufgrund technischer Parameter den Erfolg im Content Marketing am besten analysieren und im Idealfall auch Optimierungsvorschläge geben kann. ‹‹ 22

ANSTATT EINES SCHLUSSWORTES Es ist klar, dass in einer so komprimierten Darstellung nicht alle Facetten des Content Marketing erschöpfend für alle Unternehmen dargestellt werden konnten. Ziel war es, vor allem Einzelunternehmen, kleinen und mittleren Unternehmen einen Wegweiser in die Hand zu geben, mit dem Sinn und Zweck, Wirkung und Ausgestaltung des Content Marketings umrissen werden konnten. Besonders Unternehmen der Tourismusbranche und Hotellerie, Dienstleistungsunternehmen aber auch kleine Produktionsbetriebe können hier zahlreiche Anregungen finden, wie das Content Marketing aufgebaut und zum Erfolgsfaktor gemacht werden kann. Dabei ist uns klar, dass besonders kleine Unternehmen kaum von Beginn an alle Möglichkeiten voll ausspielen können. Schon wegen der möglicherweise fehlenden Personalressourcen. Hier empfiehlt sich die F1rst GmbH als ein erster Ansprechpartner mit umfangreichen Erfahrungen und beispielhaften Kontakten zu den Spezialisten. Im Grunde aber gilt: Jetzt mit dem Content Marketing beginnen ist in jedem Fall besser, als weiter abzuwarten was die Zeit bringt. Weil die Zeit eben nicht stehen bleibt und die digitale Vermarktung immer mehr Bereiche des wirtschaftlichen und sozialen Lebens erreicht. Für den besonders interessierten und fleissigen Leser haben wir als Zugabe zum Thema hier noch eine beispielhafte Heldengeschichte beigefügt. ‹‹ SMARTSELL23

Default Collection

„Smart Sell“ Prieview

SmartSell - Webkiosk

„Smart Sell“ Prieview
Smart Sell Content Marketing - Beat Ambord