Aufrufe
vor 5 Monaten

Smart Sell Content Marketing - Beat Ambord

  • Text
  • Content
  • Marketing
  • Unternehmen
  • Inhalte
  • Vermarktung
  • Digitalen
  • Multidrive
  • Ziele
  • Spezialisten
  • Ambord
Smart Sell ist das moderne Magazin für Verkäufer und Unternehmen, die mehr wollen. Aus der Sicht moderner Vermarktungsmethoden werden die Möglichkeiten für mehr Erfolg in der analogen und digitalen Vermarktung analysiert, in interessanten Beiträgen thematisiert und aus verschiedenen Blickwinkeln diskutiert. Damit leistet Smart Sell seinen ganz speziellen Beitrag zur Vermarktung von Produkten, Leistungen und Unternehmen, sowohl analog oder digital als auch hybrid.

CONTENT MARKETING

CONTENT MARKETING Betrachtet man ganz allgemein den Nutzen, den Content Marketing erbringen kann, wäre es gerade für kleine und mittlere Unternehmen eine sträfliche Nachlässigkeit, die Möglichkeiten der digitalen Vermarktung mit Content Marketing nicht zu nutzen. Besonders dann wenn man daran denkt, wie sich potentielle Kunden heute informieren und welche Möglichkeiten sie dazu nutzen. Selbst klassische Handwerksbetriebe wie kleine Bäckereien, Auto-Service-Unternehmen, Coiffeure, Installateure und natürlich auch solche Unternehmen wie Hotels, Tourismusanbieter, Versicherer, Makler oder Detailhändler profitieren messbar vom Einsatz eines professionellen Content Marketing und schaffen sich eine bessere Ausgangssituation in der Auseinandersetzung am Markt. Es wäre also grundsätzlich falsch zu glauben, Content Marketing wäre nur etwas für die ganz grossen Global Player. Im Gegenteil: Besonders für kleine und mittlere Unternehmen bietet das Content Marketing Vermarktungschancen, die mit klassischen Mitteln kaum umzusetzen wären. Und dabei eröffnen sich Wege zum Erfolg, der ohne ein professionelles Content Marketing kaum zu erreichen ist. Wer jetzt den Nutzen von Content Marketing für sich erkannt hat, möchte sicherlich wissen, wie sich die konkrete Umsetzung im Unternehmen angehen und gestalten lässt. Dazu muss man zunächst das System des Content Marketing verstehen. ‹‹ 10

KAPITEL 3: DAS SYSTEM DES CONTENT MARKETING Nach den ersten beiden Kapiteln könnte so mancher Self-Made-Man glauben, „dann setze ich mich gleich mal an die Arbeit“. Aber Vorsicht. Auch das Content Marketing wird nur dann wirklich erfolgreich sein, wenn es einer klaren Strategie folgt und ein entsprechendes System entwickelt wird. Sowohl die Content Strategie als auch das System des Content Marketings sind in erster Linie auf das spezielle Unternehmen abzustellen. Es gibt also weder die einzig wahre Content Strategie noch das einzig wahre System. Das System des Content Management richtet sich immer an den verfolgten Zielen und unterschiedlichen Konzepten des Unternehmens aus. An dieser Stelle wollen wir zunächst auf die Ziele und die unterschiedlichen Konzepte eingehen. Ziele im professionellen Content Marketing können sein: » Brand awareness = Steigerung des Bekanntheitsgrades und der Glaubwürdigkeit » Brand loyalty = Markentreue erreichen und Kundenbeziehungen pflegen » Verkaufsförderung = Erkennen und Optimieren von Verkaufschancen, Absatzsteigerung, Gewinnung von Neukunden » Kundenbindung = Kunden zu Fans machen und Weiterempfehlungen anstossen Dieses sind die allgemeinen Ziele des Content Marketings, die entsprechend Unternehmen, Produkt und Leistung natürlich noch weiter differenziert werden müssen. Unterschieden werden muss auch in » kurzfristige Ziele » mittelfristige Ziele und » langfristige Ziele Vorrangige kurzfristige Ziele können beispielsweise neue Besucher für die Webseite und Newsletter-Abonnenten zu gewinnen, Downloads zu initiieren oder Backlinks zu setzen sein. Auch der sogenannte Social Buzz, also die Mund-zu­ Mund-Propaganda, kann ein kurzfristiges Ziel sein. Mittelfristige Ziele bestimmen sich im Aufbau einer Community sowie in der Vertrauensgewinnung und Verbesserung der Reputation. Zugleich können die Auffindbarkeit im Netz verbessert und neue wiederkehrende Besucher der Webseite gewonnen werden. Als langfristige Ziele gelten der Aufbau eines Kommunikationssystems, der Aufbau der Marke und das langfristige Halten der Beziehungen zu den Kunden. Diese Ziele lassen sich in einem Content Marketing Modell zusammenfassen, das zu jedem Ziel auch die passenden Instrumente auflistet. » SMARTSELL11

Default Collection

„Smart Sell“ Prieview

SmartSell - Webkiosk

„Smart Sell“ Prieview
Smart Sell Content Marketing - Beat Ambord